mycon und Kipp Umwelttechnik bieten effiziente Reinigung im Bereich der Bahntechnik an

Effiziente Wärmetauscherreinigung mit JetMaster

Das effektive Reinigungssystem JetMaster der mycon GmbH wird im Bereich Bahntechnik bereits seit einiger Zeit zur Reinigung von Wärmetauschern unter, in und auf Zügen eingesetzt. JetMaster bringt bei der Reinigung von Lamellenwärmetauschern jeder Bauart Vorteile in Qualität, Zeit und Umweltfreundlichkeit und kann so erhebliche Betriebskosten einsparen. JetMaster arbeitet ohne jeden Zusatz mit Wassermengen von 0,20 – 0,75 l pro Einsatzminute. mycon bietet ab sofort für diesen Bereich auch automatisierte Lösungen an.

Reinigung des Wärmetauschers einer Klimaanlage auf einem Regionalzug

Reinigung des Wärmetauschers einer Klimaanlage auf einem Regionalzug

Verfahren zur Reinigung und Entlackung von Achsen und Drehgestellen

mycon bietet mittlerweile auch andere Verfahren für den Bereich Bahntechnik an, z.B. für die Entlackung von Achsen, Drehgestellen und sonstigen Oberflächen. Mit einem weiteren speziellen System können  Drehgestelle, Motoren, und sonstige Oberflächen gereinigt und entfettet werden. Dieses Verfahren arbeitet komplett wasserlos. Die eingesetzte Reinigungsflüssigkeit ist recycelbar. Alle Verfahren können manuell und automatisiert eingesetzt werden.

Entlackung der Achse eines Zuges

Entlackung der Achse eines Zuges

Reinigung von Drehgestellen

Reinigung von Drehgestellen

mycon Geräte auch in Asien erfolgreich

Bei Tests zeigte sich ein großes Eisenbahnunternehmen im asiatischen Raum überzeugt von der Neuentwicklungen der mycon GmbH. Neben den JetMaster-Geräten zur Reinigung von Lamellenwärmetauschern im Bereich Bahntechnik, wurden hier auch neue Reinigungsverfahren  zur manuellen oder voll automatisierten Entlackung von Achsen und Drehgestellen sowie zur wasserlosen Reinigung von Drehgestellen und sonstigen öligen bzw. mit Fett verschmierten Oberflächen getestet.  Zusätzlich ist eine mittels Roboter automatisierte Unterzugreinigungsstation mit dem neuen Reinigungssystem der mycon GmbH  in Planung. Die bei diesem geplanten System eingesetzte Reinigungsflüssigkeit  kann ebenfalls mehrfach eingesetzt und anschließend recycelt werden.

 

Bild 1: Kipp Umwelttechnik GmbH

Bild 2 & 3: mycon GmbH

Pressekontakt: Maike Küppershaus, mycon GmbH – m.kueppershaus@mycon.info

 

 

Die Kommentare sind geschlossen.