Automatisierte JetMaster-Anlage bringt Effizienzsteigerung der Energieproduktion durch LuKo-Reinigung bei Müllverbrennungsanlage

EEW Energy from Waste Hannover GmbH produziert effizienter Energie durch ständig verfügbare voll automatisierte Reinigungsanlage JetMaster AS

Die ständige Verfügbarkeit des automatisierten JetMaster-Reinigungssystems bringt erhebliche Vorteile für die EEW Energy from Waste Hannover GmbH. Gerade im Frühjahr und Sommer verschmutzen Lamellenwärmetauscher schnell durch Pollen, Sand, Staub und weitere in der Umwelt befindliche Schwebstoffe. Diese bilden eine Isolierschicht auf den Lamellen, wodurch die Kondensatkühlung erheblich reduziert wird. Um die erforderliche Kühlleistung dennoch zu erreichen, müssen die Rotoren am Wärmetauscher schneller drehen und verbrauchen so deutlich mehr Energie. Die Turbinenleistung und damit die Energieproduktion muss bei wärmeren Umgebungstemperaturen zudem reduziert werden, wenn das Dampfkondensat im LuKo nicht mehr ausreichend gekühlt wird. Die Eingangstemperatur des Kondensats in den LuKo beträgt ca. 100°C, die Abhitze der LuKo Flächen liegt oft bei über 65°C. JetMaster AS ermöglicht es, jederzeit eine Reinigung zu starten. EEW plant mit bis zu 25 Reinigungsgängen im Jahr.

Die automatisierte Reinigung mittels JetMaster AS bietet hier gegenüber der Beauftragung eines Dienstleistungsunternehmens folgende Vorteile:

  • Keine Vorlaufzeit durch dauerhafte Verfügbarkeit des JetMaster AS,
  • keine aufwendige Baustelleneinrichtung und Zusatzkosten für An- und Abfahrt,
  • kein Effizienzverlust der LuKos durch ständig verfügbare Reinigungsmöglichkeit,
  • ressourcenschonendes Reinigungsverfahren: JetMaster verfügt über große Reinigungsleistung durch Überschallgeschwindigkeit und Kavitationswirkung bei extrem geringem Wasserverbrauch,

JetMaster reinigt bei Erfordernis auch gegen den Rotorendruck.

EEW Energy from Waste Hannover GmbH, Herr Sascha Kobert, Leiter Instandhaltung:

 „Wir haben bereits zuvor bei Kipp Umwelttechnik, der Schwesterfirma der mycon GmbH, manuelle Reinigungen unserer kleineren Wärmetauscher beauftragt. Wir waren von der Leistung des JetMaster-Verfahrens so beeindruckt, dass wir eine voll automatisierte JetMaster-Anlage angefragt haben. Diese Anlage wurde dann von mycon in Kooperation mit EEW entwickelt, hergestellt und bei uns installiert. Die voll automatisierte Anlage zur LuKo-Reinigung bringt erhebliche Vorteile gegenüber den jährlich bis zu drei Reinigungen, mit denen wir zuvor einen Dienstleister beauftragt haben. Durch die Festinstallation der Anlage und die dauerhafte Verfügbarkeit sparen wir erheblich Zeit und Geld für die Reinigung unserer LuKos. Die Betriebskosten für die jeweilige Reinigung liegen auf einem sehr niedrigen Niveau. Wir planen regelmäßige Reinigungen. Das garantiert uns die bestmögliche Effizienz unseres LuKos.“

Eckdaten der installierten JetMaster AS-Anlage

Die Anlage wurde von mycon und Kipp Umwelttechnik an den LuKo-Feldern der EEW Energy from Waste Hannover GmbH  installiert. Auf den Oberflächen des Tauschers befindliche Hindernisse werden sensorgesteuert automatisch umfahren.

JetMaster AS - Automatisierte LuKo-Reinigung bei EEW Hannover

JetMaster AS – Automatisierte LuKo-Reinigung bei EEW Hannover

JetMaster AS - Nahaufnahme der Strahldüsen

JetMaster AS – Nahaufnahme der Strahldüsen

JetMaster-Verfahren der mycon GmbH manuell eingesetzt

Das Gesamtsystem JetMaster bietet vier verschiedene Kombinationsmöglichkeiten und kann so genau auf die Reinigungsaufgabe abgestimmt werden. Auch härteste Verkalkungen und große Rückstandsmengen können so entfernt werden. Der sanfte Strahl dringt tief in die Anlagen ein ohne Verbiegung / sonstige Beschädigung der Lamellen. Die Verschmutzungen werden sanft, aber effektiv von den Oberflächen gelöst und durch den Düsenstrahl ausgetragen. Schäden an den Lamellenflächen, wie bei dem Einsatz der Wasserhochdruckreinigung möglich, entfallen bei Einsatz des JetMasters vollständig.

Dienstleistung, Miete, Mietkauf oder Kauf der JetMaster-Systeme

Kipp Umwelttechnik und mycon bieten viele Möglichkeiten. Auch automatisierte Großanlagen können vom Anlagenbetreiber gemietet werden. In diesem Fall kann mycon auch die gesamte Instandhaltung der Anlagen übernehmen. Durch die ständige Überwachung durch Fernwartungssysteme können mögliche Fehler sofort erkannt und teilweise auch behoben werden. Zudem kann die Anlage auch per Fernwartung umprogrammiert werden.

Kostentreiber Nr. 1 für die manuelle Reinigungsdienstleistung bei kleinen Wärmetauschern ist zumeist die oft weite An-/Abfahrt zum Kunden. Die An-/Abfahrt nimmt oft mehr Zeit in Anspruch als die gesamte Reinigung. Bei großen Lamellenflächen fallen hingegen die Personalkosten sowie eventuelle Ausfallzeiten aufgrund von Abschaltung deutlich mehr ins Gewicht. Eine zeitgenaue Anmietung der JetMaster-Anlage kann die Reinigungskosten erheblich reduzieren.

Kipp Umwelttechnik und mycon haben sich deshalb entschlossen, neben dem Angebot der Reinigungsdienstleistung ein spezielles Mietsystem einzuführen. Für schwierige Erstreinigungen steht dem Kunden bei einer Anmietung der Geräte auf Wunsch vor Ort ein mitarbeitender Berater der Kipp Umwelttechnik für Einweisung und Unterstützung, zur Verfügung. Anschließende manuelle Reinigungen können danach im Regelfall selbstständig durch den Kunden allein bzw. im Automatisierungsbereich per Knopfdruck ausgeführt werden.

Neben der entfallenden An- und Abfahrt haben Kunden bei der Anmietung den Vorteil, manuelle Reinigungsgeräte innerhalb Deutschlands bereits ca. 3 Tage nach Bestellung zu erhalten. Die Vorlaufzeit ist dadurch stark verkürzt. Bei Bedarf starten sie die Reinigung selbstständig und sind dabei nicht an zusätzliche Termine gebunden.

Wärmetauscher und Wärmeüberträger reinigen mit JetMaster auf YouTube sehen.

Zu den Videos „JetMaster Automatisierung – außen“ und „JetMaster Automatisierung – innen“ auf YouTube.

Die Kommentare sind geschlossen.