Moderne Industriereinigung mit Trockeneis

IceMaster AL

Das Strahlgerät IceMaster AL ist ein mit Kohlendioxid (CO2) arbeitendes Reinigungsgerät zur Industriereinigung mit Trockeneis.

Das Gerät wird im Regelfall durch eine Kohlendioxidflasche mit Steigrohr oder Tanks mit flüssigem Kohlendioxid versorgt.

Die Zuleitung zur Strahlpistole erfolgt über einen Druckschlauch für das flüssige Kohlendioxid. In der Strahlpistole entstehen aus dem flüssigem Kohlendioxid durch einen speziellen Prozess feste Kohlendioxid-Partikel. Die festen Kohlendioxid-Partikel werden durch die Strahlpistole mit hoher Geschwindigkeit aus der Düse ausgestoßen.

Der aus der Düse der Strahlpistole austretende Strahl wird zum Kühlen, Reinigen und Abtragen von Beschichtungen im technischen Bereich verwendet.

Der Kohlendioxid-Durchfluss wird mechanisch mit einem Handregelventil unterbrochen, beziehungsweise reguliert.