mycon GmbH und Kipp Umwelttechnik GmbH installieren gemeinsam den ersten Reinigungsautomaten für größere Wärmetauscherflächen

Vollautomatische Reinigung von Lamellenwärmetauschern

Vollautomatische Reinigung von Lamellenwärmetauschern bei Bedarf auf Knopfdruck – ständige Verfügbarkeit durch stationäre Dauerinstallation der Verfahreinheiten – wirtschaftliche Vorteile durch mobile Nutzbarkeit der Hauptkomponenten des JetMaster-Systems

mycon und Kipp Umwelttechnik installieren gemeinsam den ersten  Reinigungsautomaten für größere Wärmetauscherflächen

Die ständige Verfügbarkeit des automatisierten JetMaster-Reinigungssystems bringt erhebliche Vorteile. Bei der Energieerzeugung z.B. in Müllverbrennungsanlagen ist die Turbinenleistung oft reduziert, wenn die Wärmeabfuhr nicht ausreichend ist. Das kommt bei höheren Außentemperaturen oft vor. Eine Reinigung durch ein Dienstleistungsunternehmen muss zunächst mit Vorlaufzeit beauftragt werden. Durch die erforderlichen An-/Abfahrten und aufwendige Baustelleneinrichtungen entstehen erhebliche Kosten. Dazu kommt die eigentliche Reinigung, die zumeist per Wasserhochdruck ausgeführt wird. Das Ganze liegt dann schnell in einem fünfstelligen Bereich und fällt zudem oft noch zweimal jährlich an. Noch weit höher als diese Kosten liegen zumeist die entgangenen Gewinne durch Leistungsreduktion der Stromerzeugung.

JetMaster reinigt effizient bei kurzen Reinigungszeiten

Hier bieten mycon und Kipp Umwelttechnik mit dem Einsatz des automatisierten JetMaster-Systems erhebliche Vorteile in Verfügbarkeit, Reinigungsqualität und Reinigungskosten.

Geringe Investitionskosten durch JetMaster-Mietsystem möglich

Das automatisierte JetMaster-System kann auch angemietet werden. Der komplette Jahresmietpreis liegt normalerweise erheblich unter den heutigen Reinigungskosten des Betreibers + Gewinnverlust durch die zumindest in den Sommermonaten oft erforderlichen Leistungsreduzierungen der Energieproduktion.

Seitens des Betreibers müssen lediglich einige Voraussetzungen geschaffen werden. Berechnung, Planung, Herstellung, Installation und Instandhaltung des automatisierten Reinigungssystems liegt dann bei mycon und der Schwesterfirma Kipp Umwelttechnik. Das bedeutet: Gewinnmaximierung ohne größere Investitionskosten.

 

Automatisiertes JetMaster-Reinigungssystem

Bild 1: Automatisiertes JetMaster-Reinigungssystem

Überwachung und automatischer Start der Reinigung durch ControlMaster

Zur Überwachung kann das Überwachungssystem ControlMaster installiert werden. Die Entwicklung ist noch nicht vollständig abgeschlossen, ermöglicht jedoch in Kürze bereits für Wärmeübertragungssysteme mit klarer Struktur einen Einsatz. ControlMaster kann steuerungstechnisch mit dem automatisierten JetMaster-Reinigungssystem verbunden werden und dieses bei Erfordernis selbstständig starten. ControlMaster arbeitet auf der Basis von Algorithmen. Unter Berücksichtigung der Reinigungskosten wird dann der wirtschaftlich exakt richtige Zeitpunkt für die Reinigung ausgewählt. Das kann vollautomatisch passieren oder die entsprechenden Daten können auch digital eingespielt werden. Die Reinigung kann dann auch auf Knopfdruck erfolgen.

Der Reinigungsautomat rechnet sich für Großflächen, ansonsten wird das JetMaster-System manuell eingesetzt. Auch hier dient ControlMaster als Leitlinie für den Reinigungseinsatz.

Die Kommentare sind geschlossen.