Pressemitteilung zu unserem neuen Verfahren zur Reinigung von Kühlhausböden vom 06.08.2012

Reinigung von Kühlhäusern bei Tieftemperatur

mycon GmbHDie mycon GmbH hat ein neues Verfahren zur Reinigung von Kühlhäusern und Kühlhausböden bei Temperaturen bis zu -30° entwickelt.
Das Kühlhaus muss nicht mehr komplett geräumt und auf über 0° gebracht werden. Die zu reinigenden Flächen werden lediglich jeweils abschnittsweise leer geräumt, das Gefriergut wird während der Reinigungszeit einfach an eine andere Stelle des Kühlhauses gestellt.
Da auch kleinflächig gereinigt werden kann, erfordert die Umstellung nur geringen Aufwand. Der Zeitaufwand für die Reinigung ist relativ gering und erfordert z.B. für kleine Kühlhäuser von ca. 50qm Bodenfläche nur 4-5 Stunden mit zwei Mitarbeitern.

Kosten und Aufwand für die Bereitstellung und Temperaturabsenkung eines Kühlcontainers für die Reinigungszeit, in den das Gefriergut bei Vorhandensein nur eines einzelnen Kühlhauses bisher umgeräumt werden musste, entfallen vollständig. Die Temperatur des Kühlhauses muss nicht, wie bisher bei der wässerigen Reinigung erforderlich, auf über 0° gebracht werden. Die Reinigung mit dem neuen Mycon-Verfahren ist bei jeder Kühlhaustemperatur möglich. Die Energiekosten, um das Kühlhaus wieder auf die geforderte Tieftemperatur zu bringen, entfallen.

Das neue Verfahren zur Kühlhausreinigung ist zum Patent angemeldet und soll national und international an Lizenznehmer vermarktet werden.

Die Kommentare sind geschlossen.