Neue Prüfstände ermöglichen Differenzdruckmessung von Filtertypen jeder Bauart und Größe

Das Autofahren und die Logistik auf der Straße werden immer teurer. Daher sollte jede Möglichkeit zum Geldsparen genutzt werden. Eine davon, stellt die Reinigung von Dieselpartikelfiltern dar. Statt verstopfte Dieselrußpartikelfilter (DPF) zu ersetzen sollte man diese mittels Dieselpartikelfilterreinigung wieder instand setzen. Im Vergleich zum Austausch lassen sich hier bis zu 90% des Neupreises von Qualitätsfiltern einsparen.

Das Bielefelder Unternehmen  mycon GmbH konnte  seine Absatzgebiete der Filterreinigungsanlagen ausweiten. Mit Anlagenauslieferungen nach Holland und Tschechien sind die Filtereinigungsanlagen nunmehr bereits in fünf Ländern im Einsatz. Der deutsche Marktführer ist die Firma Cleantaxx in Langenhagen bei Hannover und München. Seit fast fünf Jahren setzt das Unternehmen nun bereits auf das mycon-Verfahren.

Die Filterreinigungsanlage stellt ein innovatives neues Verfahren im Bereich der Regenerations-Anlagen für  Dieselpartikelfilter dar. Reinigungsgeschwindigkeit und Reinigungserfolg sind gegenüber bisher üblichen Verfahren um ein Vielfaches höher. Die Regenerations-Anlage ermöglicht ein problemloses und porentiefes Reinigen von Filtern. Das Verfahren ermöglicht selbst die Reinigung von stark verschmutzten Filtern bis zu 90% und mehr. Diese können dann, um ein Vielfaches länger eingesetzt werden. Manuell bedienbare Filterreinigungsanlagen der mycon GmbH können Filter jeder Bauart reinigen – vom kleinen PKW-Filter oder anderen Kleinfiltern über LKW-Filter hin bis zu Großfiltern von Schiffen, Baumaschinen und Lokomotiven. Die Filter können dabei aus jeder Art von Keramik oder auch aus Sintermetall bestehen.

mycon GmbH hat für diese Anlagen neue innovative Prüfstände entwickelt. Diese wurden ebenfalls bei der Anlagenauslieferung mitgeliefert. Diese Prüfstände sind für die Differenzdruckmessung von Filtertypen jeder Bauart und Größe geeignet. Es werden Luftmengen bis zu 2400cbm / Std. bei einem Druck bis zu 200 Millibar eingesetzt. Luftmengen und Druck sind einstellbar. Das macht die exakte Differenzdruckprüfung möglich vom PKW-Filter / Kleinfilter bis zum Großfilter bis z.B. 700mm Durchmesser / 800mm Baulänge.

Die Anlagen verfügen über ein Ferndiagnosesystem, welches die jederzeitige und ortsunabhängige Systemdiagnose seitens der mycon GmbH ermöglicht. Im Bedarfsfall kann damit schnell und kompetent und kostengünstig weltweit Hilfestellung geleistet werden.

Die Regenerations-Anlage  stellt eine neuartige Form gegenüber den bisherigen Konzepten in der Regenerations-Palette für DPF dar. Bei den Filterreinigungslagen kommen unter dem Einsatz bestimmter Kohlendioxid-Druckluft-Vermischungen mehrere verschiedene speziell entwickelte Strahldüsen zum Regenerieren der Metall- und Keramikfilterflächen zum Einsatz.

Jeder Filter-Typ kann auch mit einer automatisierten Version des Gerätes prozessgenau gesteuert und exakt wiederholgenau bearbeitet werden. Das System arbeitet im geschlossenen Kreislauf. Adaptive Flanschringe ermöglichen die Aufnahme nahezu jeden Filter-Typs, auch eckige Filter älterer Bauart können regeneriert werden.

Prüfanlage

 

Die Kommentare sind geschlossen.